Vater, Sohn und … wie war das noch mal? / Der Heilige Geist und das Vitamin DVater, Sohn und … wie war das noch mal? / Der Heilige Geist und das Vitamin D

Vater, Sohn und ... wie war das noch mal? / Der Heilige Geist und das Vitamin D

Andacht

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 5 Min. (Vorbereitung: 10 Min.)
Materialart: Andacht
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Bibelstelle: Johannes 8,12

Wie kann man Gottes Dreieinigkeit verstehen? Und wozu hilft das einem eigentlich?


Vorschau:

Gott, Vater und … Heilige Schrift … Heiliger Wind … Heilige Kuh … Heilige Sch … Okay, wie war das noch mal mit der Dreieinigkeit – oder wie es früher genannt wurde: die heilige „Dreifaltigkeit“. Kein Wunder, dass bei so einem Wort eine „Falte“ in der Mitte steht – mega alt, das Ganze hat doch schon einen Bart bis zum Erdmittelpunkt. Und wozu braucht man das überhaupt?

Nun ja: es hat zum einen damit zu tun, dass man sich schon immer die Frage gestellt hat: Wie kann Jesus eigentlich bei uns sein, obwohl er eigentlich von einer Wolke in den Himmel aufgenommen wurde?

Und wie kann es wahr sein, dass Jesus wirklich in uns lebt? Das sagt Jesus selbst: Bleibt in mir, und ich bleibe in euch“ (Joh 15,4), und auch Paulus sagt: „Christus lebt in mir“ (Gal 2,20).

Die Sache mit Gottes Dreieinigkeit – also dass Gott gleichzeitig drei Personen ist – Vater, Sohn und Heiliger Geist – das ist nicht so easy zu verstehen. Um ehrlich zu sein: so richtig zu 100% kann ich es selbst nicht verstehen, es wird wohl immer ein Stück weit ein Geheimnis bleiben.

...
  • Autor / Autorin: Benni Schneider
  • © Deutscher EC-Verband

Baustein kaufen