Wunschzettel – Nicht zu kaufen, aber so wertvollWunschzettel – Nicht zu kaufen, aber so wertvoll

Wunschzettel - Nicht zu kaufen, aber so wertvoll

Kreativangebot

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 10-15 Min. (Vorbereitung: 2-5 Min.)
Materialart: Kreativangebot
Zielgruppe: Familien
Einsatzgebiete: (Jugend-)Gottesdienst, Corona Spezial
Themenstellung: Kirche-Kunterbunt
Redaktion: Kirche Kunterbunt

Viele Menschen sagen, dass Weihnachten das Fest der Liebe und der Geschenke ist. Erzählt euch, was ihr euch zu Weihnachten wünscht und schreibt eure Wunschzettel. Wer noch nicht schreiben kann, bekommt Hilfe von den anderen oder malt/schneidet seine/ihre Wünsche aus Katalogen aus.
Jetzt überlegt mal, was ihr euch wünscht, was es nicht im Internet oder Laden zu kaufen gibt. Notiert dies auf ein Stück Papier oder Tonkarton. (z.B. eine Runde Karten spielen mit Mama, eine Pause vom Alltag, Plätzchen backen).
Die Zettel könnt ihr z.B. an einen Ast oder mit Masking Tape an ein Fenster hängen.
Wer von euch hat Lust jemand anderen einen unbezahlbaren Wunsch zu erfüllen?

Gesprächsimpuls
An Weihnachten feiern wir die Geburt von Jesus. Gott schenkt sich uns selbst. Auch das ist ein Geschenk, dass es nicht zu kaufen gibt und trotzdem unglaublich wertvoll ist.

Material

  • Papier
  • Ast oder Fenster
  • Stifte
  • Band/Fäden
  • Autor / Autorin: Sarah Merz, Kirche Kunterbunt Tübingen
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg