Zeiten der Welt

Nachdem die EU die Zeitumstellung bald abschaffen will, hier ein Quiz und Informationen zu Zeitmessung, Zeitzonen und Zeitumstellung.

Infos

Die Einteilung des Tages in Zeitabschnitte war seit Beginn der Menschheit gebräuchlich. Zur 24-Stunden-Einteilung kam es wohl durch die Babylonier, denen 12 eine religiöse Zahl war und auch weil sie sich durch besonders viele Zahlen teilen ließ. So kam es zur Einteilung von 12 Tag- und 12 Nachtstunden. Der Tag wurde von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gemessen, die Nacht wieder bis zum nächsten Sonnenaufgang.
Auch aus der Bibel kennen wir diese Zeitmessung: So wird berichtet, dass Jesus um die 9. Stunde verstarb, nach heutiger Zeit nachmittags um 15 Uhr. Die erste Stunde begann also um 6 Uhr morgens, die 12. Stunde endete um 6 Uhr abends. Auch die Einteilung der Stunde in 60 Minuten bzw. der Minute in 60 Sekunden geht auf die Babylonier zurück: 5 * 12 = 60.
Minuten zu messen kam erst in spätrömischer Zeit auf. Vor allem mit der Konstruktion der ersten genau gehenden Pendeluhren im 17. Jahrhundert waren die Minuten von Bedeutung. Die Sekunde taucht erstmals um das Jahr 1000 als 60ster Teil der Minute auf. Die erste Uhr mit Sekundenzeiger wurde 1585 von Jost Bürgi, einem Schweizer Uhrmacher, Mathematiker und Astronom konstruiert. Minuten und Sekunden waren damals nur in der Astronomie wichtig.
Früher begann der Tag mit dem Sonnenaufgang (heute noch im jüdischen bzw. islamischen Kalender). Der Tagesbeginn um Mitternacht im heute benutzten gregorianischen Kalender ist angelehnt an die Konventionen der Astronomie. Demnach beginnt ein Tag um 0.00 Uhr. Um 12.00 Uhr erreicht die Sonne ihren höchsten Stand und um 24.00 Uhr ist der Tag zu Ende.So hat jeder Ort auf der Erde seine eigene Zeit; Orte auf demselben Längengrad haben dieselbe Zeit. Pro Längengrad verschiebt sich diese um vier Minuten. Reisende richteten sich nach der jeweiligen Ortszeit. Mit dem Aufkommen von Telegrafie und Eisenbahnen war dies aber unpraktisch. Entlang von Bahnlinien verwendete man Standardzeiten (z. B. Hamburger, Münchner, Prager Zeit), was aber bei Bahnhöfen, an denen sich mehrere Linien kreuzten, Probleme verursachte. So wurde nach Lösungen zur Vereinheitlichung der Zeit gesucht.

1 Entstehung der Zeitzonen

1. Die nordamerikanischen Eisenbahngesellschaften führten für ihre Bahnlinien erstmals vier Zeitzonen ein, die sich jeweils um eine Stunde unterschieden, mit Bezugslängengraden um ein Vielfaches von 15°. In welchem Jahr? 1864 1875 1883
2. Auf der Internationalen Meridiankonferenz wurde 1884 von 25 Nationen in den USA beschlossen, den Längengrad, der durch die Sternwarte von Greenwich verläuft, als Längengrad 0 zur Basis des Längengradsystems einzuführen. In welcher Stadt fiel diese Entscheidung? Washington Chicago New York
3. Auf derselben Konferenz wurde 1885 beschlossen, 24 Zeitzonen einzuführen. Bezug war Greenwich (heute UCT Coordinated Universal Time). Dies bedurfte aber in jedem Staat eines eigenen Gesetzes. Welches europäische Land führte 1890 als erstes die Mitteleuropäische Zeit (MEZ: UCT+1) ein? Deutsches Reich Schweiz Königreich Ungarn
4. Schon ein Jahr vor der Einführung der MEZ im ganzen Deutschen Reich galt diese in den Südländern Baden, Bayern und Württemberg. Wann folgte das Reich mit dem Zeitgesetz? 1891 1893 1895
5. Welches Land hat die meisten Zeitzonen? Frankreich Russland USA (Aufgrund seiner überseeischen Gebiete hat Frankreich 12 Zeitzonen, die USA und Russland jeweils nur 11)

2 Länder und Zeitzonen

1. Wie viele Zeitzonen gibt es auf dem amerikanischen Kontinent (Nord- und Südamerika)? 5 6 7
2. Es gibt einige Länder, die in ihrer gewählten Zeitzone sich nicht an den 1-Stunden-Unterschied zwischen den Zeitzonen halten, sondern nur um 30 bzw. 45 min abweichen. Welches der folgenden Länder gehört dazu? Ägypten Iran Pakistan Von der Lage her würde Iran zur Moskauer Zeit gehören (UCT + 3), hat aber einen Zeitunterschied von +3 ½ Std zur UCT gewählt. Auch Afghanistan, Indien, Myanmar und Venezuela weichen um ½ Std. von ihrer geografischen Zeitzone ab.
3. Die Internationale Datumsgrenze verläuft etwa entlang des 180. Längengrades vom Nord- zum Südpol durch den Pazifik. Während es östlich davon z. B. Sonntag ist, ist es westlich davon schon Montag. Damit in einem dortigen Inselstaat nicht zwei Daten gelten, hat sich dieser entschieden, die Datumsgrenze nach Osten zu verschieben. Um welchen Staat handelt es sich? American Samoa Fiji Kiribati
4. Welches der folgenden afrikanischen Länder liegt in der MEZ-Zeitzone? Togo Namibia Sambia
5. Um wie viele Stunden ist die australische Ostküstenzeit (Eastern Standard Time) gegenüber der MEZ verschoben?+7 +8 +9

3 Zeitumstellung

Zeitumstellungen, um am Abend Tageslicht zu gewinnen, sind nur in Ländern sinnvoll, die nicht zu nahe am Äquator liegen, da um den Äquator je nach Jahreszeit nur rund 12 bis 13 ½ Std. Tageslicht herrscht.
1. Welcher berühmte Amerikaner stellte schon 1784 fest, dass das ausgedehnte Nachtleben (in Paris) Energie durch künstliche Beleuchtung vergeude? Benjamin Franklin Thomas Jefferson George Washington
2. Welches Land führte als erstes am 30. April 1916 die Sommerzeit ein? Deutschland Frankreich Großbitannien Durch die Zeitumstellung sollte im 1. Weltkrieg Energie für die Beleuchtung gespart werden. Frankreich und Großbritannien zogen noch im selben Jahr nach. 1919 wurde in Deutschland die unbeliebte Kriegsmaßnahme wieder abgeschafft.
3. 1930 stellte die Sowjetunion die Uhren um eine Stunde vor, aber nicht wieder zurück (Dekretzeit). Ab 1981 wurde die Sommerzeit zur Dekretzeit wieder eingeführt. Seit wann gilt in Russland wieder ganzjährig die Normalzeit (UTC+3/Moskauer Zeit – +12/Kamtschatkazeit)? 2008 2011 2014
4. Wann wurde in den USA die Sommerzeit für das ganze Staatsgebiet per Gesetz eingeführt? 1961 1966 1970
5. Wie hießen die fünf Zeitzonen auf dem Festland in den USA? Eastern Standard Time (EST) Central Standard Time (CST) Mountain Standard Time (MST) Pacific Standard Time (PST) Alaska Standard Time (AKST)

4 Zeitunterschiede und praktische Anwendung

1. Um wie viele Stunden unterscheidet sich die Japan Standard Time (JST) von der MEZ? +7 +8 +9
2. Wenn es in New York 13:00 Uhr ist, wieviel Uhr ist es dann im Iran? 4:30 5:30 6:30
3. Knifflige Frage: Der Flug LH 510 der Deutschen Lufthansa ist am 03.09.2018 um 22.06 Uhr MESZ in Frankfurt gestartet. Nach 13 Stunden und 35 Minuten ist die Maschine in Buenos Aires/Argentinien gelandet. Um wieviel Uhr Argentinischer Zeit (entspricht USA EST) kam die Maschine an? 5:41 6:41 7:41 Lösungsweg: Wenn man zur Startzeit die Flugzeit hinzurechnet, dann kommt man auf 11:41 Uhr MESZ. Zieht man davon wieder den Zeitunterschied von 5 Std. (Argentinien hat keine Sommerzeit) ab, so erhalten wir die Landezeit 6:41
4. Ein A 380 (LH 455) ist am Dienstag, 04.09.2018 um 14:54 Uhr PDT in San Francisco gestartet und am Mittwoch 05.09.2018 um 10:44 MESZ in Frankfurt/Main gelandet. Wie lange dauert der Flug? 12:50 h 11:50 h 10:50 h Lösungsweg: Um 14:54 PDT ist es (+9) 23:54 MESZ. Bis 10:44 sind es 10:50 Std.
5. Wenn ich einen Gesprächspartner in Papua-Neuguinea nach dortiger Zeit ab 8 Uhr morgens erreichen will, ab wann kann ich dann aus Deutschland im Sommer dort anrufen? ab 01.00 Uhr ab 0.00 Uhr ab 23.00 Uhr

Wähle dein Team!

Wähle das Team, für das du jetzt Materialien suchst, oder auf dessen Materialien du zugreifen möchtest.

Du kannst jederzeit oben rechts über das Team-Menü ein anderes Team auswählen.

Wechsel zu deinem Konto