Farbenflut

Eine »Farbenflut« von Ideen findet ihr zu unserem aktuellen Sommer-Thema für eure Mädchengruppe: Kreatives, Bibelarbeiten und Stundenentwürfe, in denen Farben eine besondere Rolle spielen. Vieles davon lässt sich auch mit den geltenden Corona-Bestimmungen durchführen. In einem Artikel speziell für Mitarbeiter bekommst du Tipps, wie ihr zu einem wirklich guten Mitarbeiterteam werdet und auch mit Herausforderungen und Konflikten umgeht.

Eine Themenreihe mit Artikeln für Mitarbeiterinnen, Bibelarbeiten, Andachten, Stundenentwürfen und Kreativangeboten, ausgedacht für Mädchen von 12 bis 17, meistens aber auch in gemischten Gruppen zu verwenden.

Das Kirchenjahr ist bunt. Allen Abschnitte des Kirchenjahres sind unterschiedliche Farben zugeordnet. Welche Farbe zu welcher Zeit gehört, kann man am besten an den Paramenten sehen, den Tüchern, die in der Kirche von Kanzel und Altar hängen. Es wäre toll, wenn ihr deshalb für diese Gruppenstunde Zugang zu den Paramenten und der Kirche bekommen könntet.

Material:

  • Wenn möglich die Paramente der Kirchengemeinde
  • Für jede Gruppe: Tonkarton oder Papier in den Farben rot, grün, violett, weiß und schwarz
  • Für jede Gruppe: Zettel und Stifte, evtl. Beamer und Laptop, um die Quizfragen zu präsentieren. Das ist aber nicht zwingend nötig. Die Fragen können auch ganz analog gestellt werden oder auf Plakate geschrieben werden.
  • Für jede Gruppe: einen Satz Zettel (13 Stück), auf denen die unterschiedlichen Feste und Zeiten des Kirchenjahres stehen – also ein Blatt pro Fest: Adventszeit, Weihnachtszeit, Epiphanienzeit, Passionszeit, Gründonnerstag, Karfreitag, Ostern, Pfingsten, Trinitatiszeit, Reformationstag, Ende des Kirchenjahres, Buß- und Bettag, Ewigkeitssonntag (Totensonntag)
    • für jede Gruppe sollten diese Zettel unterschiedliche Farben haben, und ihr solltet die Zettel vorher mischen, damit die Reihenfolge nicht mehr erkennbar ist
  • einen Preis für die Sieger-Gruppe

Eure Gruppenstunde wird eine Quiz-Zeitreise durchs Kirchenjahr. Ihr teilt die Jugendlichen in gleichgroße Gruppen ein. Die Quiz-Fragen stellt ihr immer an alle Gruppe. Dann gebt ihr den Gruppen kurz Zeit, um sich zu beraten und ihre Antwort bzw. den entsprechenden Buchstaben auf einen Zettel zu schreiben. Für jede richtig beantwortete Frage gibt es einen Punkt.

Die Quiz-Fragen (die richtigen Antworten sind jeweils fett gedruckt):

  1. Wann beginnt das Kirchenjahr?
    • Am 1. Advent
    • Am Ewigkeitssonntag
    • Am Heiligen Abend
  1. Was bedeutet »Advent«?
    • Fasten
    • Warten
    • Ankunft
  1. Was feiern Christen an Weihnachten?
    • Kreuzigung Jesu
    • Geburt Jesu
    • Entstehung der Kirche
  1. Nach der Weihnachtszeit folgt im Kirchenjahr die Epiphaniaszeit. Was bedeutet Epiphanien?
    • Erscheinung
    • Auferstehung
    • Zeichen
  1. Wann feiern wir das Epiphanias-Fest?
    • Am 25.12.
    • Am 31.12.
    • Am 6.1.
  1. Wann beginnt die Passionszeit?
    • 40 Tage nach Weihnachten
    • 40 Tage vor Ostersonntag
    • Aschermittwoch
  1. Woran erinnern Christen sich während der Passionszeit?
    • An den Auszug des Volkes Israel aus Ägypten
    • An Abraham und sein Leben
    • An Jesu Leiden
  1. In der Passionszeit gibt es zwei ganz besonders wichtige Tage. Einer davon ist Gründonnerstag. Woran denken wir an diesem Tag zurück?
    • An das letzte Abendmahl, das Jesus mit seinen Jüngern eingenommen hat
    • An das Paradies, in dem Adam und Eva leben durften
    • An die vielen und langen Reisen des Apostels Paulus
  1. Der zweite Tag ist Karfreitag. Was ist an diesem Tag passiert?
    • Jesus ist auferstanden
    • Jesus wurde von Petrus verleugnet und von Judas verraten
    • Jesus wurde gekreuzigt und ist gestorben
  1. Was feiern Christen an Ostersonntag?
    • Jesu Auferstehung
    • Jesu Taufe
    • Die Entstehung der Kirche
  1. Und was feiern wir an Pfingsten?
    • Den Heiligen Geist, den Gott uns geschickt hat
    • Die Entstehung der Kirche
    • Die Vergebung unserer Schuld
  1. Nach Pfingsten beginnt der längste Zeitabschnitt im Kirchenjahr, der bis zu 24 Wochen dauern kann. Diese Zeit heißt Trinitatiszeit. Wir feiern in dieser Zeit unseren dreieinigen Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist. Welches Fest liegt auch in diesem Zeitabschnitt?
    • Volkstrauertag
    • Allerheiligen
    • Erntedank
  1. Das Kirchenjahr endet eine Woche vor dem 1. Advent mit einem wichtigen Sonntag. Wie heißt er?
    • Volkstrauertag
    • Reformationstag
    • Ewigkeitssonntag (oder auch Totensonntag)
  1. Im Kirchenjahr spielen 5 verschiedene Farben eine Rolle: rot, grün, violett, weiß und schwarz. Wofür stehen diese Farben?
    Diese Frage sollen die Gruppen ohne vorgegebene Antwortmöglichkeiten beantworten. Sie haben 5 Minuten Zeit, um sich zu beraten und ihre Antworten aufzuschreiben. Anschließend lesen die Gruppen ihre Antworten der Reihe nach vor. Wer richtig liegt oder nah dran ist, bekommt auch hier für jede Farbe einen Punkt.
  • Rot steht für die Liebe, das Feuer des Heiligen Geistes und das Blut der Märtyrer .
  • Grün steht für Hoffnung und Leben.
  • Violett steht für die Sehnsucht nach Leben, für Buße und Besinnung.
  • Weiß ist die Farbe des Lichterglanz Gottes und der Herrlichkeit Christi, der Freude, der Reinheit und himmlischen Vollkommenheit.
  • Schwarz steht für den Tod, die Trauer und die Finsternis.
  1. Nun folgt die letzte und alles entscheidende Quiz-Aufgabe. Wenn ihr die Möglichkeit habt, geht mit eurer Gruppe nun in die Kirche. Dort legt ihr die verschiedenfarbigen Paramente im Altarraum aus. Am besten macht ihr das schon, bevor eure Gruppenstunde beginnt.

Jede Gruppe bekommt nun einen Satz Zettel, auf denen die einzelnen Feste und Abschnitte des Kirchenjahres stehen. Dann haben die Gruppen ein paar Minuten Zeit, um jeden Zettel zu einem Parament zuzuordnen. Anschließend löst ihr auch hier auf und es gibt 2 Punkte für jedes richtig zugeordnete Fest. Zum Abschluss kürt ihr die Siegergruppe und verleiht ihr einen Preis.

Das Kirchenjahr

KirchenjahreszeitenBedeutungSonntageFarbe
1. AdventszeitVorbereitungszeit auf Weihnachten1. – 4. Adventviolett
2. WeihnachtszeitGeburt JesuHeiligabend 1.+ 2. Weihnachtstag Sonntage nach Weihnachtenweiß
3. EpiphaniaszeitErscheinung Gottes Zeichen: Licht, Stern; 6. Januar auch »Heilige Drei Könige«Epiphaniasfest (6. Januar)  weiß,
  Sonntage nach Epiphanias (höchstens 6, abhängig vom Ostertermin)grün
  Letzter S. nach Epiphaniasweiß
4. Sonntage vor der Passionszeit 3. bis letzter S. vor der Passionszeitgrün
5. Passionszeit  Vorbereitung auf Karfreitag und Ostern; Beginn: Aschermittwoch, beinhaltet die KarwochePassionssonntage (6 Sonntage und die Karwoche)violett  
 Gründonnerstag: Einsetzung des AbendmahlsGründonnerstagweiß
 Karfreitag: Kreuzigung Jesu;Karfreitagviolett oder Schwarz
OsternAuferstehung Jesu (Ostern ist am Sonntag nach dem ersten Frühjahrsvollmond)Ostersonntag, Ostermontag  weiß
6. Sonntage nach Ostern   Sonntage nach Ostern (6 Sonntage) hier oft Konfirmationen; Himmelfahrtweiß Konfirmationen: rot
7. Pfingsten  Ausgießung des Heiligen GeistesPfingstsonntag PfingstmontagRot
8. TrinitatiszeitTrinitatis = Dreifaltigkeit (Gott Vater, Sohn           und Heiliger Geist)Trinitatisfest  weiß  
  Sonntage nach Trinitatis (höchstens 24 Sonntage, abhängig vom Ostertermin) In der Zeit auch: Erntedankfest, Reformationstag (31. Oktober)grün  
  Reformationsfestrot
Ende des KirchenjahresGedenken, Buße, EwigkeitDrittletzter S. d. Kirchenjahres Volkstrauertaggrün  
  Buß- und Bettagviolett
  Ewigkeits- bzw. Totensonntaggrün oder weiß  

Die liturgischen Farben:

WeißFarbe des Lichtglanz Gottes und der Herrlichkeit Christi, der Freude, der Reinheit, der himmlischen Vollkommenheit
RotFarbe des Heiligen Geistes, des Feuers, der Liebe und des Blutes (Märtyrer)
GrünFarbe des Lebens, der Saat, der Hoffnung
ViolettFarbe der Sehnsucht nach Leben, der Buße, der Besinnung
SchwarzFarbe der Verneinung des Lebens, der Trauer, der Finsternis
Click to access the login or register cheese
Wähle dein Team!

Wähle das Team, für das du jetzt Materialien suchst, oder auf dessen Materialien du zugreifen möchtest.

Du kannst jederzeit oben rechts über das Team-Menü ein anderes Team auswählen.