Sackkarren-Rallye

Spaßige Spiele mit Sackkarren

Mit Sackkarren lassen sich auf Freizeiten oder in Jugendgruppen viele lustige Spiele durchführen.
Hier gibt es einige Möglichkeiten und Anregungen zur Durchführung dieser Spiele. Diese sollen euch zu noch mehr Ideen inspirieren:

Die Spiele

Rallye 1

  1. Die Gruppe wird in zwei Spielgruppen aufgeteilt, die gegeneinander antreten.
  2. Auf dem Platz sind zwei Parallelstrecken abgesteckt und präpariert. Hierbei sollten die Geländeformen mit einbezogen werden, welche hin und wieder bewältigt werden müssen.
  3. Die Spielgruppen starten gleichzeitig mit den Sackkarren, die mit Sandsäcken beladen sind. Als Alternative können auch je 5 Getränkekisten verwendet werden.
  4. Die Jugendlichen fahren den Parcours ab (hin und zurück).
  5. Wer den Sandsack bzw. die Kisten verliert, beginnt von vorne.
  6. Der erste Spieler übergibt im Ziel an den nächsten Spieler usw.
  7. Gewonnen hat die Gruppe, die zuerst fertig ist.

Rallye 2

  1. Diese wird wie Rallye 1 durchgeführt, allerdings wird nun ein Mitspieler auf der Sackkarre transportiert. Dieser steht mit dem Rücken an der Karre lehnend auf dem Sackkarre.
  2. Wer den Mitspieler abwirft beginnt von vorne.

Rallye 3

  1. Wieder spielen zwei Gruppen gegeneinander.
  2. Der Parcours ist eine einigermaßen ebene Strecke mit Kurven.
  3. Transportiert werden verhältnismäßig leichte Schachteln oder Pappkartons, die bei zu schneller Fahrt vom Fahrtwind heruntergeworfen werden können bzw. in den Kurven der Fliehkraft zum Opfer fallen.
  4. Wer die Ladung verliert, muss anhalten und wieder aufladen, erst dann darf weiter gefahren werden.
  5. Gewonnen hat die Gruppe, die zuerst fertig ist.

Wassertransport

  1. An Start und Ziel stehen je eine mit Wasser gefüllte und eine leere Wanne.
  2. Der Eimer wird mit Wasser gefüllt – über die Wassermenge entscheidet die Gruppe.
  3. Der Eimer wird nun in die Sackkarre gestellt und über den Parcours geschoben oder gezogen, sodass möglichst wenig Wasser überschwappt.
  4. Wer den Eimer verliert stellt ihn leer wieder auf die Sackkarre und fährt weiter.
  5. Am Ziel wird das Wasser in die leere Wanne geschüttet.
  6. Es wird so lange gefahren, bis die ursprünglich volle Wanne leer ist.
  7. Die Zeit jeder Gruppe wird gestoppt. Danach wird mit einem Meterstab die Füllhöhe der Wannen gemessen.

Mögliche Wertungen:

  • Es gibt Punkte für die größere Wassermenge und für die kürzeste Zeit.
  • Wassermenge und Zeit werden gegeneinander aufgerechnet – das muss von den Mitarbeitenden vorher ausprobiert werden, um eine ausgewogene Wertung zu erhalten.
  • Es gibt zunächst Punkte für die Wassermenge. Ist die gleich (+/- 1 cm) so entscheidet die Zeit.

Sackkarren-Tipp-Kick

  1. Auf einem halbwegs ebenen Platz wird ein Spielfeld markiert. Dieses kann sich an einem Fußballfeld orientieren.
  2. Für die Tore werden Plastikkisten mit der langen Seite am Boden aufgestellt.
  3. Jede Mannschaft stellt zunächst ein Team mit zwei Spielern (ein Spieler als Schieber und ein Spieler auf der Sackkarre).
  4. Per Los wird bestimmt, wer im Mittelkreis Anspiel hat.
  5. Der Ball wird an genau gegenüber liegenden Punkten mit einem Farbfleck markiert.
  6. Die Sackkarre wird hinter den Ball gestellt.
  7. Wenn der Sackkarrenführer den Spieler auf der Sackkarre auf den Kopf tippt, schlägt dieser mit dem Fuß gegen den Ball, um ihn möglichst im Tor unterzubringen.
  8. Überschreitet der Ball die Spielfeldbegrenzung, macht die gegnerische Mannschaft da weiter, wo der Ball das Spielfeld verlassen hat.
  9. Bleibt der Ball im Spielfeld liegen, so macht die Mannschaft weiter, deren Farbpunkt weiter oben liegt – der Schiedsrichter entscheidet.
  10. Nach einem Tor erhält die Mannschaft, gegen die das Tor geschossen wird im Mittelkreis Anspiel.
  11. Nach zwei Minuten wechseln beide Mannschaften ihre beiden Spieler.
 

Click to access the login or register cheese
Wähle dein Team!

Wähle das Team, für das du jetzt Materialien suchst, oder auf dessen Materialien du zugreifen möchtest.

Du kannst jederzeit oben rechts über das Team-Menü ein anderes Team auswählen.