KON 2.2018 berührt

Der Mensch ist ein »taktiles« Wesen: Das Tasten und Fühlen ist für uns eine ganz wichtige Sinneswahrnehmung – schon von klein auf, wenn wir die Welt um uns herum entdecken, wollen wir sie be-greifen. Berührung brauchen wir nicht nur, um unsere Neugier zu stillen, sondern auch ganz existentiell, um zufrieden leben zu können. Und bei Jesus können wir viele heilsame Berührungen sehen.

Themenartikel, Biblisches, Stundenentwürfe und Kreatives entfalten das Thema für Mitarbeiterinnen und ihre Mädchengruppen (Zielgruppe ca. 12–17 Jahre).

Immer wieder werden kleine Geschenke gebraucht, zum Geburtstag, zum Muttertag oder für die beste Freundin. Hier eine originelle Idee für Leute, die es sich gerne mit einem guten Buch gemütlich machen.

So habe ich das Leseherz genäht

  1. Ich habe zwei Herzen auf Tonpapier gezeichnet. Das kleinere hat exakte Form, wie das größere, es ist nur insgesamt 4 cm kleiner. Dann habe ich je zwei große Herzen und je zwei kleine Herzen mithilfe meiner Schablonen aus Stoff zugeschnitten. Beide Herzen habe ich rechts auf rechts zusammengenäht. ACHTUNG: Dabei habe ich zwei Wendeöffnungen pro Kissen offen gelassen.
  2. Am Foto seht ihr die beiden Wendeöffnungen, die ich später mit der Hand zugenäht habe. Ihr braucht beide, um das Kissen später zu füllen. Also: pro Kissen zwei Wendeöffnungen an der rechten und linken langen Seite!
  3. Nachdem ich die Nahtzugabe in den Kurven und Rundungen etwas eingeschnitten habe, werden die beiden Herzen gewendet und glatt gebügelt. Anschließend habe ich das kleinere Kissen mittig auf das große Kissen gelegt und eine gerade Linie von oben nach unten genäht. Dadurch entstehen vier Herzkammern mit je einer Wendeöffnung.
  4. Durch die Öffnung habe ich die vier Kammern mit Füllwatte gut gestopft und zum Schluss mit der Hand alle vier Wendeöffnungen zugenäht. Fertig!
1) Herzen aus Tonpapier/Stoff ausschneiden

Tipp: Kauft gleich einen großen Sack Füllwatte, denn davon braucht ihr einiges und es ist einfach günstiger. Da Stoff nicht immer günstig ist (und nicht jeder ein schwedisches Möbelhaus in der Nähe hat), haben wir weißen Baumwollstoff erstanden, den einmal durchgewaschen und in großen Stücken gebatikt. Dann entstehen ganz individuelle Stoffteile.

Wähle dein Team!

Wähle das Team, für das du jetzt Materialien suchst, oder auf dessen Materialien du zugreifen möchtest.

Du kannst jederzeit oben rechts über das Team-Menü ein anderes Team auswählen.

Wechsel zu deinem Konto