ISWWDNS – Ich sehe was, was du nicht siehstISWWDNS – Ich sehe was, was du nicht siehst

Thema: ISWWDNS – Ich sehe was, was du nicht siehst

Enthält: 5 Einheiten, 7 Bausteine
Verband: buch+musik , ejw-service gmbh
Materialarten: Erzählung (2), Geländespiel (2), Hintergrund/ Grundsatz (2), Ideensammlung (2), Spiel(e) (2), Stundenentwurf (2)
Zielgruppen: Kinder, Kinder (7-11 Jahre), Mitarbeitende
Einsatzgebiete: Events + Projekte, Freizeiten, Gruppenstunde
Themenstellungen: Spiel und Spaß, Vertiefungen
Redaktion: Jungscharleiter
Bibelstelle: undefined

Mit dieser Themenreihe kannst du bei deinen Jungscharlern den Blick auf ihre Stärken und Begabungen lenken.


Vorschau:

… das ist ein geniales Spiel! Auf ganz einfache Weise schärft es die Wahrnehmung. Es lässt uns Einzelheiten entdecken, die im alltäglichen Getriebe in der Regel unbeachtet bleiben.

„Ich sehe was, was du nicht siehst” – so könnte Gott bei sich gedacht haben, als Samuel glaubte, in Eliab den neuen König Israels zu sehen. Eliab – ein stattlicher Mann, der dem äußeren Anschein nach sicherlich allen Erwartungen an einen König entsprach. Aber Gott bremst den Propheten:

„Ein Mensch sieht, was vor Augen ist,
Gott aber sieht das Herz an.”

(1. Samuel 16,7b)

Nicht Eliab, sondern der jüngere, unscheinbare Bruder David wird zum König Israels gesalbt. Für Gott kommt es nicht darauf an, ob jemand stark, beliebt oder erfolgreich ist. Gott sieht ins Innere eines Menschen, und was er dort sieht, zählt mehr als alle Äußerlichkeiten.

„Ich sehe was, was du nicht siehst” kann auch ein Ansporn
für die Jugendarbeit sein. Macht euch gemeinsam mit den Kindern auf die Suche nach dem, was in ihnen steckt, und fördert ihre unentdeckten Stärken und Begabungen zutage!

...
Dieses Thema enthält: