Auch Jesus braucht einen WegbegleiterAuch Jesus braucht einen Wegbegleiter

Einheit: Auch Jesus braucht einen Wegbegleiter

Verband: CVJM-Westbund
Zeitbedarf: 45-150 Min. (Vorbereitung: 30-45 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre), Mädchen
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: KON
Benötigtes Material: siehe Artikel
Bibelstelle: Markus 1,2-1,11
Markus 1,2-1,11

Johannes der Täufer

(Mt 3,1-12; Lk 3,1-18; Joh 1,19-27)

2Wie geschrieben steht im Propheten Jesaja: »Siehe, ich sende meinen Boten vor dir her, der deinen Weg bereiten soll.« 3»Es ist eine Stimme eines Predigers in der Wüste: Bereitet den Weg des Herrn, macht seine Steige eben!«, 4so war Johannes in der Wüste, taufte und predigte die Taufe der Buße zur Vergebung der Sünden. 5Und es ging zu ihm hinaus das ganze judäische Land und alle Leute von Jerusalem und ließen sich von ihm taufen im Jordan und bekannten ihre Sünden. 6Und Johannes trug ein Gewand aus Kamelhaaren und einen ledernen Gürtel um seine Lenden und aß Heuschrecken und wilden Honig. 7Und er predigte und sprach: Nach mir kommt der, der stärker ist als ich; ich bin nicht wert, dass ich mich vor ihm bücke und die Riemen seiner Schuhe löse. 8Ich habe euch mit Wasser getauft; aber er wird euch mit dem Heiligen Geist taufen.

Jesu Taufe und Versuchung

(Mt 3,13–4,11; Lk 3,21-22; 4,1-13; Joh 1,32-34)

9Und es begab sich zu der Zeit, dass Jesus aus Nazareth in Galiläa kam und ließ sich taufen von Johannes im Jordan. 10Und alsbald, als er aus dem Wasser stieg, sah er, dass sich der Himmel auftat und der Geist wie eine Taube herabkam auf ihn. 11Und da geschah eine Stimme vom Himmel: Du bist mein lieber Sohn, an dir habe ich Wohlgefallen.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Stundenentwurf zu Johannes dem Täufer, der in besonderer Weise ein Wegbegleiter Jesu war. Mit einem kleinen Quiz zum Einstieg, einem Input zum Leben und Wirken des Johannes. Zwei unterschiedliche Praxisvorschläge laden zur Geburtstagsfeier von Johannes mit Feuer zur Sonnenwende oder zum Nachdenken über eigene Wegbegleiter ein.


Vorschau:

Wir alle sind auf unserem Weg nicht allein. Wir werden begleitet von unseren Eltern, Geschwistern, Freunden und vielleicht noch ganz anderen Menschen, die sich mit uns auf den Weg machen. Wie gut tut das! Eine Freundin zu haben, die für uns da ist, wenn wir Liebeskummer haben … oder mit der wir einfach mal fröhlich shoppen gehen können. Erwachsene zu haben, die wir um Rat fragen können und die uns mit ihrer Lebensweisheit zur Seite stehen, wenn wir mit unserem Latein am Ende sind – oder aber die nächste Lateinklausur ansteht und wir eigentlich noch nie so richtig begriffen haben, was Latein eigentlich ist und wenn ja wie viele.

Wir sind in guter Gesellschaft, denn auch in der Bibel sind Menschen nicht einfach starke Männer und Frauen, die mit Gott allein ihr Ding machen. Mose geht den schweren Weg aus Ägypten zusammen mit seinen Bruder Aaron und seiner Schwester Mirjam. Abraham hat seine Frau Sara und seinen Neffen Lot, um wichtige Entscheidungen zu treffen und die Jünger sind zu zwölft gemeinsam unterwegs.

Aber wie ist das eigentlich mit Jesus? Braucht Jesus einen Wegbegleiter? Ist er nicht als Sohn Gottes einfach auch so stark und großartig, dass er diese Phase auf der Erde im Alleingang schafft? Na ja, natürlich: Seine Jünger sind mit ihm unterwegs, allerdings nennen wir sie ja nicht umsonst Nachfolger. Doch da gibt es einen, der für Jesus eine große Bedeutung hat. Er ist – wie so oft in guten Freundschaften – in ziemlich vielen Dingen das Gegenteil von Jesus. Ihr habt gewiss schon von ihm gehört: Johannes der Täufer ist ein enger Wegbegleiter Jesu. Auch wenn beide nicht immer gemeinsam unterwegs waren, waren sie eng verbunden. In dieser Gruppenstunde schauen wir uns diesen Johannes mal genauer an und beschäftigen uns mit unseren Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern. Oder wie wäre es, wenn wir mal Johannes’ Geburtstag mit einem Johannisfeuer feiern würden?

...
  • Autor / Autorin: Sabine Herwig
  • © Angabe weiterer Rechteinhaber
  • ©

Einheit kaufen