Aus dem Wasser gezogenAus dem Wasser gezogen

Einheit: Aus dem Wasser gezogen

Verband: buch+musik , ejw-service gmbh
Zeitbedarf: 90 Min. (Vorbereitung: 10 Min.)
Materialart: Stundenentwurf
Zielgruppen: Kinder, Kinder (7-11 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: Jungscharleiter

Mose wird durch die Tochter des Pharao aus dem Fluss gezogen, nachdem seine Familie ihn verstecken musste – durch Gottes Führung.


Vorschau:

Zur Zeit von Moses Geburt litten die Israeliten in Ägypten unter schweren Zwangsmaßnahmen. Der Pharao, der das Volk zur Fronarbeit erniedrigt hatte, ging aus Furcht vor der Überzahl der Hebräer noch einen Schritt weiter und gebot, alle männlichen Neugeborenen in den Nil zu werfen. So kam es, dass Moses Mutter ihr Kind in einem Binsenkorb im Schilf am Nilufer ablegte. Ob sie gewusst oder geahnt hat, dass er hier von der Tochter des Pharaos gefunden werden würde? Oder war es einfach eine Idee aus Verzweiflung?

Mose kam aus dem Stamm Levi, seine Eltern sind Amram und Jochebed (vgl. 2. Mose 6, 20), in der Geburtsgeschichte werden sie allerdings nicht namentlich erwähnt. Das deutet für mich darauf hin, dass es nicht auf die Eltern als Persönlichkeiten ankam.

...
  • Autor / Autorin: Daniela Schweikardt
  • © buch+musik , ejw-service gmbh

Einheit kaufen