Gott begegnenGott begegnen

Einheit: Gott begegnen

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 20-30 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Benötigte Materialien: kopierter Bibeltext (1 pro Teilnehmer), Videoclip(s) (zum Thema "(Schönheit der) Schöpfung"), Fotos (zum Thema "Gesetze" und "Einengung durch Gesetze")
Bibelstelle: Psalm 19
Psalm 19

19

Gottes Schöpfung und Weisung

1FĂśR DEN CHORLEITER.

EIN PSALM, VON DAVID.

2Die Himmel erzählen von Gottes Herrlichkeit.

Das Sternenzelt verkündet das Werk seiner Hände.

3Ein Tag ruft die Botschaft dem andern zu.

Eine Nacht teilt ihr Wissen der nächsten mit.

4Ohne Sprache und ohne Worte geschieht das.

Was sie einander sagen – man hört es nicht.

5Doch ihre Botschaft geht hinaus in alle Länder.

Ihre Kunde dringt bis an das Ende der Welt:

Dort hat er fĂĽr die Sonne ein Zelt aufgestellt.

6Strahlend schön tritt sie aus ihrem Zelt hervor

wie ein junger Bräutigam.

Wie ein Held freut sie sich darauf,

ihre Bahn ĂĽber den Himmel zu ziehen.

7Am einen Ende des Himmels geht sie auf

und läuft hinüber bis ans andere Ende.

Nichts bleibt vor ihrer Glut verborgen.

8Die Weisung des Herrn ist vollkommen:

Sie schenkt neue Kraft zum Leben.

Die Vorschrift des Herrn ist zuverlässig:

Sie macht den Unerfahrenen klug.

9Die Anweisungen des Herrn sind einfach:

Sie erfĂĽllen das Herz mit Freude.

Die Gebote des Herrn sind eindeutig:

Sie lassen die Augen leuchten.

10Das Ehrfurcht vor dem Herrn ist gut:

Sie wird niemals aufhören.

Die Gesetze des Herrn sind wahr:

Ausnahmslos sind sie gerecht.

11Sie sind kostbarer als Gold, als reines Feingold.

Sie sind sĂĽĂźer als Honig, als feiner Bienenhonig.

12Deinem Knecht stehen sie leuchtend vor Augen.

Wenn er sie befolgt, wird er reichlich belohnt.

13Doch wer kennt schon alle seine Verfehlungen?

So sprich mich frei von den SĂĽnden,

die mir nicht bewusst sind!

14Auch vor Unbeherrschtheit bewahre deinen Knecht!

Sie soll keine Macht ĂĽber mich gewinnen.

Dann kann ich vorbildlich leben

und bleibe frei von schweren Vergehen.

15Hab Gefallen an dem, was mein Mund redet,

und was mein Herz denkt, lass vor dir bestehen:

Du, Herr, bist mein Fels und mein Erlöser!

BasisBibel 2012/2020, © Deutsche Bibelgesellschaft

Bibelarbeit zu Psalm 19: Der Beter begegnet Gott nicht nur in der Schöpfung, sondern auch in den Geboten. Wie geht es uns heute mit Gottes Geboten – sehen wir darin eine Einschränkung oder einen Wegweiser zu einem erfĂĽllten Leben?


Vorschau:

Gott begegnen – in der Schöpfung

Auf den ersten Blick fällt auf, dass Psalm 19 in zwei Hälften aufgeteilt ist, die allerdings eng aufeinander bezogen sind.
V. 2-7 beschreiben wortgewaltig die Herrlichkeit Gottes, erkennbar und ausgerufen durch die Schöpfung. (…)

Gott begegnen – in den Geboten

V. 8-11 beschreiben Weisungen und Gesetze Gottes. Es geht um die Tora (1.-5. Buch Mose), also um die Zehn Gebote und andere Anweisungen, die dort zu finden sind. Die Weisungen und Gebote werden dabei durchgehend positiv beschrieben.  (…)

2. Bedeutung fĂĽr heute

Gott begegnen – in der Schöpfung

Eine der zentralen Fragen auf der Suche nach Gott oder in der Beziehung zu ihm ist die Frage, woher man wissen und wie man sich sicher sein kann, dass es Gott gibt. Diese Frage kann einem am Anfang des Glaubens, aber auch mittendrin auf dem Glaubensweg begegnen.  (…)

3. Methodik fĂĽr die Gruppe

3.1 EinfĂĽhrung in die Welt der Psalmen

Damit die Teilnehmenden die Welt der Psalmen tiefer und umfassender verstehen können, können die folgenden Hintergrundinformationen weitergegeben werden:

  • Die Psalmen prägen bis heute die Gebete und die Gebetstradition jĂĽdischer und christlicher Geminden.

(…)

...
  • Autor / Autorin: Daniel Hägerbäumer
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen