Paulus- ein Zeuge JesuPaulus- ein Zeuge Jesu

Downloads zu diesem Element:

  • jsl_nr112_10_postausrom.pdf
  • jsl_nr112_11_roemischebasteleien.pdf
  • jsl_nr112_12_roemischerabend.pdf

Einheit: Paulus- ein Zeuge Jesu

Verband: buch+musik , ejw-service gmbh
Materialart: Stundenentwurf
Zielgruppen: Kinder, Kinder (7-11 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: Jungscharleiter

Paulus ist eine der ber├╝hmtesten biblischen Personen und eine der bedeutendsten f├╝r unseren Glauben. Warum? Er h├Ąlt seine theologischen Gedanken und Erlebnisse schriftlich fest.


Vorschau:

Geboren ist Paulus (= griechisch; hebr├Ąischer Name: Saulus) in Tarsus, Kilikien, ca. um die Zeitenwende. Seine Familie aus dem Stamm Benjamin geh├Ârt dem Pharis├Ąismus (j├╝dische Religionspartei) an. Der Vater von Paulus erhielt vermutlich aufgrund der Freilassung aus einer Kriegsgefangenschaft das r├Âmische B├╝rgerrecht, das Paulus als Sohn dann auch genie├čt. Schon im Grundschulalter kommt Paulus nach Jerusalem. Im Lehrhaus Gamaliels studiert er und wird Pharis├Ąer und Schriftgelehrter (Apg 22,3). Gleichzeitig erh├Ąlt er eine hellenistische Bildung. In Jerusalem kommt Paulus erstmals mit dem Christentum in Ber├╝hrung. Dass Jesus der Retter sein soll, klingt in den Ohren von Paulus wie ein schlechter Witz. Sollte ein Kreuz als Rettungsort an die Stelle von j├╝dischen Gesetzen treten? Das scheint unvorstellbar. Paulus sieht im Christentum eine Bedrohung f├╝r das Heil der gl├Ąubigen Juden, die ja noch auf den Messias warten. Deshalb vertritt er seine religi├Âse und politische ├ťberzeugung mit allen Mitteln und versucht, Christen aufzusp├╝ren und zu beseitigen.

...
  • Autor / Autorin: Antje Metzger
  • © buch+musik , ejw-service gmbh

Einheit kaufen