So tun als ob …So tun als ob …

Einheit: So tun als ob …

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-90 Min. (Vorbereitung: 15-45 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Bibelstelle: Lukas 20,20
Lukas 20,20

Die Frage nach der Steuer (Der Zinsgroschen)

(Mt 22,15-22; Mk 12,13-17)

20Und sie beobachteten ihn und sandten Leute aus, die sich stellen sollten, als wären sie gerecht; die sollten ihn fangen in seinen Worten, damit man ihn überantworten könnte der Obrigkeit und Gewalt des Statthalters.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Bibelarbeit zu Lukas 20,20 und teilweise auch zum Kontext. Es geht zum einen darum, ob es gut oder schlecht ist, Jesus nicht mehr aus den Augen zu lassen und zum anderen um die Frage, wo wir in unserem (Glaubens-)Leben manchmal so tun als ob…


Vorschau:

1. Erklärungen zum Text

Der Kontext: Lukas 20,20-26

Unser Vers ist eingebettet in eine ganze Geschichte, fast mit dramaturgischem AusmaĂź. Die fĂĽhrenden Priester und Schriftgelehrten wollen etwas finden, wofĂĽr sie Jesus anklagen, sie wollen ihm eine Falle stellen. Und das bevor seine Lehren und sein Handeln die Menschen so sehr in Begeisterung versetzt, dass ein Aufstand ausbricht.

Lukas 20,20

„Sie ließen Jesus nicht mehr aus den Augen …“, das ist ja erstmal nichts Schlechtes. Die Frage ist nur, was für eine Motivation da dahintersteckt – und das ist bei diesen „Spitzeln“ hier keine positive.

2. Bedeutung fĂĽr heute

Den Vers so rauszunehmen aus dem Gesamtzusammenhang, ist nicht einfach und doch möchte ich es probieren, gleichzeitig aber den Kontext auch mit reinspielen lassen.

Die Zeiten haben sich geändert. Unsere Münzen sehen anders aus. Wir haben keinen Kaiser mehr. Auf vielen Münzen bzw. Scheinen ist gar kein Mensch abgebildet und wenn, dann nicht mit dem Zusatz, dass es wichtig ist, diesem zu huldigen. Auch die Steuern werden nicht eingetrieben, sondern zuerst einmal vom Lohn gleich abgezogen, so dass uns das erst auf dem Gehaltszettel so richtig bewusst wird, wieviel wir da Monat für Monat eigentlich zahlen. Bei den jungen Erwachsenen kommt noch hinzu, dass viele noch gar kein steuerpflichtiges Einkommen haben. – Und trotzdem ergeben sich auch für uns heute und für alle nicht steuerzahlenden jungen Erwachsenen Fragen und Anregungen für den Alltag aus diesem Text heraus.

3. Methodik fĂĽr heute

Einstieg – Spiel

Bibeltext lesen und Fragen dazu

Beschäftigung mit dem Bibelvers

Zeit der Stille und Gebet

 

 

 

...
  • Autor / Autorin: Steffi Pfalzer
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen