Städtetour durch SpanienStädtetour durch Spanien

Einheit: Städtetour durch Spanien

Verband: buch+musik , ejw-service gmbh
Zeitbedarf: 150 Min. (Vorbereitung: 120 Min.)
Materialart: Spiel(e)
Zielgruppen: Kinder, Kinder (7-11 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Themenstellung: Spiel und Spaß
Redaktion: Jungscharleiter
Benötigte Materialien: Bibel, Kamera, Karte (Jakobsweg), Blechdosen (Mit Windmühlenbildern beklebt), Tennisbälle, DinA5-Papier, Karte (Maurisches Reich), Foto (von Alhambra (Internet)), 150 Bierdeckel, Foto (einer Paella), Augenbinde(n), Geruchsproben (abgedeckt), Geschirrtücher, Plakat und Stifte, 20 Tischtennisbälle, Plakat und Stifte

Eine spielerische Erlebnistour nach Spanien.


Vorschau:

Inhalte

  • Der spanische König hat eingeladen, sein Reich kennen zu lernen und zu genießen. Auf der Reise sollen sie mehr über ihn und sein Reich erfahren.
  • Die Reiseleitung hat die Einladung des Königs angenommen und eine Erlebnistour im Königreich Spanien organisiert, an der die Kinder in Reisegruppen (3–8 Kids, wobei in jeder Gruppe die gleiche Anzahl sein sollte) am Jungscharnachmittag teilnehmen.
  • Am Einlass bekommen sie eine VIP-Karte (Namensschild), die sie zur Teilnahme an der Entdeckertour nach Spanien berechtigt. Die VIP-Karte enthält auch eine Farbcodierung der zugewiesenen Reisegruppe (Gruppeneinteilung). Die Reisegruppen stellen sich gemäß ihrer Farben in Kleingruppen zusammen für die Spielerklärung.
  • Die Reiseleitung tritt auf, heißt alle Willkommen an Bord des Flugzeuges nach Madrid: Gemeinsam fliegen wir nach Spanien.
  • In Madrid angekommen, werden wir vom spanischen König begrüßt, der uns Willkommen heißt und spanische Luft schnuppern lässt. Der König erklärt, dass er die Kids jedoch auf Selbstentdeckertour losschicken möchte in seinem Land. Jeder soll mit seinen eigenen Sinnen Spanien erleben. Dazu erkunden sie nach einer individuell festgelegten Reihenfolge sieben bedeutsame Städte. Der Reiseleiter/die Reiseleiterin erklärt die Spielregeln (siehe unten). Die Gruppen begeben sich zu ihren Stationen. Auf ein Signal hin beginnt die Städtetour und alle fünf Minuten wird in die nächste Stadt weiter gezogen.
  • Danach kommen wieder alle im Plenum zusammen. Da gibt es eine Andacht, in der das Erlebte reflektiert wird und eine Parallele zu Gott, dem König aller Könige gezogen wird. Die Kinder werden ermutigt, sich aufzumachen, ihn und sein Königreich zu entdecken.

...
  • Autor / Autorin: Susanne Beier
  • © buch+musik , ejw-service gmbh

Einheit kaufen