Backduell home edition

Kreativangebot

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 1440 Min. (Vorbereitung: 10-20 Min.)
Materialart: Kreativangebot
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Corona Spezial, Gruppenstunde
Heft: der Steigbügel
Bibelstelle: Matthäus 8,23-27
  • Die Gute Nachricht nach Matthäus (Mt 8,23-27)

Im Sturm auf die Probe gestellt

23 Jesus stieg in das Boot und seine Jünger folgten ihm.

Wörtlich »Schüler«. Frauen und Männer, die ihrem Lehrer folgten und von ihm lernen wollten.

24 Sieh doch: Da brach plötzlich ein starker Sturm auf dem See los, und die Wellen drohten das Boot unter sich zu begraben. Aber Jesus schlief.

Die Evangelisten Matthäus, Markus und Lukas berichten v.a. über das Wirken von Jesus in der Gegend um den See Gennesaret.

25 Die Jünger gingen zu ihm und weckten ihn. Sie riefen: »Herr, rette uns! Wir gehen unter!«

Wörtlich »Schüler«. Frauen und Männer, die ihrem Lehrer folgten und von ihm lernen wollten.

26 Jesus sagte zu ihnen: »Warum habt ihr solche Angst? Ihr habt zu wenig Vertrauen!« Dann stand er auf und bedrohte den Wind und den See. Da wurde es ganz still.

27 Die Leute wunderten sich und sagten zueinander: »Wer ist er eigentlich? Sogar der Wind und die Wellen gehorchen ihm!«

Jugendliche lieben es, ein Kochduell oder ein Backduell im Jugendkreis zu machen. Wie aber funktioniert so etwas in Zeiten von Corona, wo wir uns nicht treffen können und alle daheim bleiben müssen?

In Hemmingen wurde ein Backduell als Online-Proramm getestet. Bevor die Jugendlichen alle wichigen Informationen zum Backen bekommen haben, gab es eine Andacht zum Thema Angst per Livestream. Diese findest du hier als Text oder als Audio-Datei.

So geht’s

Backt zu Hause eine Himbeertorte (Backanleitung siehe unten)!

Ihr habt eine Woche Zeit. (Mann/Frau schafft die Torte nicht an einem Tag!!!)

Folgende Ergebnisse wollen wir sehen (und werden sie bewerten):

  1. Ein Foto, das eure Torte zeigt.
  2. Ein Foto, das die Küche zeigt, nachdem IHR! die Küche aufgeräumt habt.
  3. Der erste Kommentar eurer Eltern, nachdem sie ein Stück von eurer Torte gekostet haben …

Viel Erfolg und guten Appetit!

Himbeertorte (glutenfrei!)

Biskuitboden:

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mondamin
  • 1 P. Backpulver (4 TL)

Zubereitung:

  1. Eier trennen (wenn ihr das noch nie gemacht habt, fragt eure Mama!)
  2. Eigelb mit Zucker schaumig rühren
  3. Eiweiß steif schlagen
  4. Eiweiß zu Eigelb zusammenschütten
  5. Mondamin + Backpulver auf Eiweiß sieben
  6. Alles vorsichtig unterheben (nicht mit dem Rührgerät!)
  7. Runde Kuchenform vorbereiten: auf Boden Backpapier spannen – Form nicht einfetten! Teigmasse in Form.
  8. Backen: ca. 30 min bei 180°C Umluft
  9. 5 min abkühlen lassen, dann vorsichtig die Backform entfernen – und den Biskuitboden so legen, dass das Backpapier oben ist.
  10. 2 min warten, dann ganz vorsichtig das Backpapier ablösen
  11. Ganz abkühlen lassen und einmal in der Mitte quer zerteilen, so dass ihr eine obere und eine untere Tortenhälfte habt.

Füllung:

Zutaten:          

  • 250 g Quark
  • 300 g Frischkäse (1 Pack)
  • 200 g H-Sahne (1 Pack/Becher)
  • 2 Päckchen Tortenguss
  • 70 g Zucker
  • 1 P. gefrorene Himbeeren (ca. 500 g)
  • 3 EL Puderzucker
  • ¼ l abgetropfter Fruchtsaft o. Wasser

Zubereitung:

  1. Himbeeren auftauen lassen, abtropfenden Fruchtsaft auffangen
  2. Schlagsahne mit gesiebtem Puderzucker steif schlagen
  3. ¼ l Fruchtsaft/Wasser mit Tortengusspulver und Zucker vermischen und aufkochen, kurz abkühlen lassen
  4. Quark und Frischkäse mit Himbeeren vorsichtig mischen
  5. Tortenguss zugeben und unterrühren
  6. Geschlagene Sahne zugeben und vorsichtig unterrühren
  7. Füllung auf unteren Teil des Tortenbodens geben (Tortenring notwendig)
  8. Oberen Tortenboden drauflegen
  9. Über Nacht (12 Stunden) in den Kühlschrank
  10. Nach Lust und Laune garnieren (z.B. mit Sahne und ganzen Himbeeren und Schokostreuseln)
  • Autor: Matthias Bauder – ist Jugendreferent in Hemmingen und will für die Kinder und Jugendlichen am Ort da sein, auch in Zeiten von Corona, wenn alle zu Hause sind.
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg