WertschÀtzende Willkommens- und Verabschiedungskultur in einer GruppeWertschÀtzende Willkommens- und Verabschiedungskultur in einer Gruppe

WertschÀtzende Willkommens- und Verabschiedungskultur in einer Gruppe

Hintergrund/ Grundsatz

Verband: CVJM-Westbund
Zeitbedarf: 10-15 Min. (Vorbereitung: 5-5 Min.)
Materialart: Hintergrund/ Grundsatz
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Mitarbeitende, MĂ€dchen
Einsatzgebiet: Schulung
Redaktion: KON

Mitarbeiter und Gruppenteilnehmer kommen und gehen. Dabei kommt die WertschĂ€tzung des einzelnen oft zu kurz. In diesem Artikel findest du positive sowie negative Beispiele mit ein paar Tipps fĂŒr dich, um eine gesunde Willkommens- und Abschiedskultur zu prĂ€gen.


Vorschau:

Du kommst das erste Mal zu einer Gruppenstunde, weil dich deine Freundin eingeladen hat, oder du von der Gruppenleiterin gefragt wurdest: »Hey, komm doch mal vorbei!«. Dein Puls steigt, viele Fragen schießen durch deinen Kopf und du willst auf keinen Fall etwas falsch machen oder als »Dummie« dastehen. Du entdeckst bekannte Gesichter, die Gruppenleitung nimmt dich auch nach kurzer Zeit wahr und kommt auf dich zu, sie heißen dich herzlich willkommen.

»Schön, dass du da bist!« – wer hört diesen Satz nicht gerne? Eine WertschĂ€tzung »instant« und einfach so, weil die anderen sich echt freuen, dich zu sehen. Willkommen zu sein ist ein schönes GefĂŒhl.

»Du bist willkommen!«

Das geht sogar online! Ich habe mich letztens getraut, in einen Livestream-Chat eines Hillsong-Germany-Gottesdienstes zu schreiben »Hallo, ich bin zum ersten Mal dabei.« Da gab es Teamer von der Kirche, die direkt positiv reagiert haben, mich willkommen hießen und mir das GefĂŒhl von diesem Foyer-Moment gaben: Die TĂŒren sind weit offen. Du wirst gesehen, man kommt mit strahlendem Gesicht auf dich zu und sagt: »Wie schön, dass du heute da bist!« – unbezahlbar.

...
  • Autor / Autorin: Anna Lange
  • © CVJM-Westbund

Baustein kaufen