Konfi-CHAMP statt Konfi-Camp

Zeitrahmen

1 Tag (6h Programm)

Modellbeschreibung

Der KonfiCHAMP ist als Corona konformes Ersatzprogramm für ein Konfi-Camp entwickelt worden. Konfigruppen/ Jugendgruppen treffen sich dezentral in ihren Orten und starten per Livestream. Anschließend sind sie unterwegs, um Stationen zu absolvieren. Am Ende trifft man sich zu einer Abschlussveranstaltung.

Das Konzept bietet viel Spielraum für eigene Ideen und Abwandlungen. Es kann übernommen werden oder auch nur als Impulsgeber verwendet werden. Erpropt wurde es mit 250 Konfirmanden aus 12 Gemeinden.

Zum Start samstagmorgens gibt es einen Livestream aus einer Kirche oder dem Bezirksjugendwerk. Diesen schauen sich die Konfis vor Ort in ihren Gemeinden an. Für den Treffpunkt der Konfigruppen in den Gemeinden, sind die Gemeinden verantwortlich, genauso für die Voraussetzungen, um den Livestream anschauen zu können.

Danach machen sich alle Konfis und ihre Begleitmitarbeitenden mit dem Fahrrad auf den Weg, um viele verschiedene Stationen zu meistern. Das kann zum Beispiel wie folgt aussehen:
Der Bezirk Bernhausen ist in Distrikte aufgeteilt. Die Stationen gibt es deswegen für alle Gemeinden aus dem Distrikt Ostfildern/Neuhausen in Ostfildern und für Gemeinden des Distrikts Filderstadt (+ Leinfelden und Oberaichen) in Filderstadt.  Das kann je nach Gebiet oder Größe eures Bezirks angepasst werden.

Zwischendurch gibt es die Möglichkeit weitere Aufgaben als Kleingruppe zu erledigen. Das fördert die Zusammenarbeit und dient dazu die Wartezeiten an Stationen zu überbrücken.

Geleitet werden die Gruppen durch ein Onlinespielportal. Im Modellbeispiel wurde ein extra für den KonfiCHAMP entwickeltes, mobiles Onlinespieleportal genutzt. Das kann auch anders gelöst werden. Support kann angefragt werden (Kontakt siehe unten).

Während des Livestreams wird ein Erklärvideo zum Stationenspiel gezeigt.
Für Mitarbeitende gibt es bereits im Vorfeld einen Infoabend.

Um die Mittagszeit gibt es an den Essensstationen im jeweiligen Distrikt frische Hot-Dogs.
Dabei ist es wichtig, die Ankunft der Teams etwas zu entzerren (evtl. Pausenzeiten einteilen und vorgeben), damit es nicht zu Menschenansammlungen und langen Wartezeiten kommt.

Für Fragen steht durchgehend die KonfiCHAMP-Zentrale im Jugendwerk bereit, um Fragen zum Spiel zu beantworten. Das ist besonders in der Anfangsphase des Spiels wichtig, damit zügig und frustfrei gespielt werden kann. In der Zentrale werden außerdem aktuelle Ergebnisse der Gruppen gebündelt, ausgewertet und online gestellt.

In beiden Distrikten finden gleichzeitig dann die finalen Abschlussveranstaltungen für den jeweiligen Distrikt statt. Open Air in Präsenz, jeweils mit Band und Prediger.

Durch Kleingruppen, Abständen zwischen diesen Gruppen, Desinfektionsmöglichkeiten an den Stationen und weiteren Vorsichtsmaßnahmen kann diese Veranstaltung trotz Corona umgesetzt werden.

Eine Erweiterung kann bereits eine angeleitete Freitagabend-Aktion in den Gemeinden sein mit freiwilliger Übernachtungsmöglichkeit.

Kommunikation mit den Gemeinden ist alles!

Exemplarischer Ablauf

Treffen der Konfigruppen in den Gemeinden
10.00 UhrStart des Livestreams in den Gemeinden
10.30 UhrStart des Stadtspiels beim KonfiCHAMP 2020
12.00 UhrBeginn Mittagessen (mehrere Essensstationen)
14.00 UhrEnde Mittagessen
15.00 UhrAbschlussveranstaltungen gleichzeitig in den jeweiligen Distrikten. Ende ca. 16.00 Uhr

Kontakt: Julian Korff  (julian.korff@ejwue.de)