KonfettisegenkanoneKonfettisegenkanone

Konfettisegenkanone

Kreativangebot

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in W├╝rttemberg
Zeitbedarf: 1-2 Min. (Vorbereitung: 10 Min.)
Materialart: Kreativangebot
Zielgruppe: Familien
Einsatzgebiet: (Jugend-)Gottesdienst
Themenstellung: Kirche-Kunterbunt
Redaktion: Kirche Kunterbunt
Ben├Âtigte Materialien: 1 Klopapierrolle, Buntes Papier (Konfetti (gekauft oder selbst hergestellt)), Bleistifte bzw. Buntstifte, 1 Schere(n), Washitape ( oder farbiges Papier zum Bekleben)

Segen ist etwas Wunderbares. Und tut richtig gut- gerade in besonderen Zeiten. Beim Segnen wird einem zugesprochen, dass Gott mitgeht, dass er tr├Âstet, dass er uns nicht alleine l├Ąsst, dass er hilft und vieles mehr. Das Wort ÔÇ×segnenÔÇť kommt vom lateinischen Wort: bene dicere. Das hei├čt w├Ârtlich ├╝bersetzt: gutes sagen. Wenn wir also jemanden segnen, sprechen wir Gutes ├╝ber einer anderen Person aus. Das tun wir, weil Gott selbst ├╝ber jedem Menschen Gutes ausspricht. Segnen kann jede*r. Wir tun das nicht in unserem eigenen Namen, sondern wir segnen im Namen Gottes des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes.

Vielleicht wollt ihr in Eurer Familie ein kleines Segens-Ritual einf├╝hren, z.B. vormittags, kurz bevor es f├╝r die Kinder ans Home-Schooling und die Erwachsenen ins Home-Office geht. Hier kommt eine Idee, wir ihr das mithilfe einer Konfettisegenkanone machen k├Ânnt.

Material:
Leere Klopapierrollen, Konfetti (gekauft oder selbst hergestellt), Malstifte, Schere, evtl. Washitape oder farbiges Papier zum Bekleben

So geht┬┤s:

Sucht euch die Materialien zusammen.
Schneidet die Spitze des Ballons ab und macht einen Knoten in das Ballonende.
St├╝lpt nun den Ballon mit der offenen Seite ├╝ber die Papierrolle.

Fixiert ihn mit einem Klebeband.
Nun verziert die Rolle nach Lust und Laune
Zum Schluss nur noch mit Konfetti bef├╝llen.
Fertig!

Und so funktioniert der Konfettisegen:

  1. Nehmt euch eure Konfettisegenkanone zur Hand und zieht den Luftballon lang.
  2. Stellt euch alle zusammen in einen Kreis.
  3. Eine*r sagt: ÔÇ×Gott, der Vater der dich geschaffen hat, lasse seine Liebe ├╝ber dich regnen. (Jetzt schie├čt ihr einmal los) Jesus, der Sohn, der dir immer nahe ist, mache dein Leben bunt. (jetzt nochmal losschie├čen) Gott, der Heilige Geist, schenke dir Kreativit├Ąt und konzentriertes Arbeiten.(jetzt nochmal losschie├čen) So segne dich Gott der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.ÔÇť

  • Autor / Autorin: Damaris Binder und Sara Bardoll, Kirche Kunterbunt
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in W├╝rttemberg